top of page

Long men Taijiquan

Was ist TaijiQuan?

Taiji-Quan ist eine traditionelle chinesische innere Kampfkunst, die auf der Philosophie des Daoismus basiert. TaijiQuan kombiniert körperliche Bewegungen mit geistiger Ausrichtung und Atmungstechniken, um den Körper zu stärken, die Gesundheit zu verbessern und innere Ruhe zu finden. Wörtlich übersetzt bedeutet Taiji (太極)"das große Ganze" oder "das große universelle Prinzip". Das Zeichen, welches wir oft als Yin und Yang bezeichnen, ist eigentlich das Taijitu (太極圖), das Symbol des großen Universellen, welches die beiden polaren Kräfte von Yin Yang beinhaltet und aus Sicht des Daoismus, die elementarsten Kräfte dieser Welt beschreibt. Leere/Fülle, Himmel/Erde usw. Dies ist die Grundlage beim Taiji üben. Die Silbe „Quan“ (拳)bedeutet Faust und beschreibt im Ganzen somit Kampfkunst nach dem höchsten Prinzip (太極拳).

TaijiQuan ist jedoch nicht nur für Kampfkunst-Enthusiasten geeignet, sondern auch für Menschen jeden Alters und Fitnesslevels.

.

_DSC0562.jpg

Was tun wir, wenn wir TaijiQuan üben?

 

Einfach gesagt ermöglicht uns das Üben von Taiji Quan, den harmonischen Wandel der Kräfte von Yin  und Yang in uns zu kultivieren. Wir werden uns mit Körperübungen, die dem Yoga gleichen (Daoistisches Yoga), Kräftigungstraining, Formentraining, Waffentraining, kämpferischer Anwendung und Meditation beschäftigen. Das üben von TaijiQuan beschränkt sich jedoch nicht nur auf eine körperliches Training, sondern soll uns helfen, als ganzer Mensch zu wachsen. Ob mehr Wert auf die gesundheitsfördernde Wirkung, ästhetische Bewegungsqualität, auf den kämpferischen Aspekt oder die innere Kultivierung wert gelegt werden soll, richtet sich ganz nach dem, was du brauchst und deinem individuellen Bedürfnis.

Alle Aspekte sind wichtig und gehören zum Üben von Taiji dazu. Die Auseinandersetzung mit dem kämpferischen Anteil des Taiji Quan, ist die Auseinandersetzung mit unseren ureigentümlichsten Seiten in uns. Sie lehrt uns Standfestigkeit, Selbstbewusstsein, innerlich und äußerliche Stärke, Tugend…

„Frieden erlangt man nicht durch das Leugnen der Gewalttätigkeit dieser Welt. Frieden erlangt man durch die Kultivierung der eigenen Kräfte“(Tobias Puntke)

Dass wir für all unsere Vorhaben im Leben ein gesunden, funktionierende Körper benötigen steht außer Frage. Das ist jedem klar, der einmal durch Krankheit nicht sein volles Potenziel ausschöpfen konnte. Wem die Sinnlichkeit an der Bewegung im Leben fehlt, der verliert den Sinn im Leben. Die Taiji-Praxis zieht von sich aus die Kultivierung unserer Persönlichkeit mit sich. Wir treten im Training von Taiji in Kontakt mit uns selbst und setzten uns auf verschiedenste weise mit uns auseinander. Das macht ein gutes Taiji Training aus!

  • Bewusstsein auf allen Ebenen
  • Mehr Ruhe und Entspannung
  • Verbesserung von Kraft, Beweglichkeit, Koordination und Körperhaltung auf sanfte Art

  • Innere und Äußere Stärke

  • Haltungsschulung

  • Lösen von Blockarden

  • Gesundheitsprävention

  • Schulung des Herzens

  • Freude an Bewegung
     

Wenn du noch Frage hast, schreib mir gerne.  Bei Interesse  am Training, schau gerne bei den Seminaren und Kursen.

Für weitere Ausführungen über TaijiQuan, und Neidan Gong, guck gerne bei den Blogeinträge rein.

Wenn gerade kein passendes Angebot für dich dabei ist,

schreib mir deine Wünsche oder Anregungen.

_DSC0756.jpg
bottom of page